Ferratec Ladelösungen für die Elektromobilität

E-Mobility

Elektromobilität liegt im Trend! Gleichzeitig steigen die Herausforderungen zur Sicherstellung der richtigen Ladeinfrastruktur, die sowohl den heutigen sowie zukünftigen Bedürfnissen gerecht werden müssen. Im Gegensatz zu klassischen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren werden Elektroautos selten an öffentlichen Tankstellen aufgeladen. Über 90 % der Ladungen finden an den Ladestationen zu Hause oder am Arbeitsplatz statt. Es stellen sich Fragen rund um die Themen Ladesystem, Abrechnung, Lastmanagement und Anlagerendite.

e-mobility_AMTRON_MENNKES

Durch die jahrelange Erfahrung mit Ladesystemen für die Elektromobilität ist Ferratec heute einer der führenden Anbieter von Gesamtladelösungen für den privaten und halböffentlichen Bereich in der Schweiz. Mit unserer Erfahrung und Expertise sprechen wir ein breites Kundensegment an:

  • Einzelladestation für den EFH-Besitzer
  • Gesamtladelösungen, inkl. Abrechnung der Energie für Immobilienverwaltungen
  • Unternehmen, die ihren Mitarbeitern das Laden am Arbeitsplatz ermöglichen
  • Gastro- und Hotelbetreiber, die für ihre Gäste das Laden des Elektrofahrzeuges während des Aufenthaltes als zusätzlichen Service anbieten

Zusammen mit unseren geschulten Ferratec E-Mobility Partnern bieten wir schweizweit ein lokales Netzwerk mit umfangreichen Dienstleistungsangeboten an:

  • Beratung und Planung
  • Installation und Inbetriebnahme
  • Wartung, Service und Support
  • Abrechnungsdienstleistungen und Bezahllösungen für den Besitzer der Infrastruktur
  • Finanzierungsmöglichkeiten der Ladeinfrastruktur

Nach oben

E Mobility Mobilecharge Einfachladen

mobilecharge – einfach laden, einfach abrechnen

Verwaltungen, Unternehmen, Gastro- und Hotelbetreiber welche ihre Parkplätze mit Ladestationen ausrüsten, werden zur Tankstelle für ihre Mieter, Mitarbeiter und Besucher. Um keine unnötige Komplexität zu schaffen, braucht es ein professionelles und zukunftsorientiertes System, das einerseits berechtigten Benutzern Zugang zu den Ladestationen gewährt und andererseits die anfallenden Kosten zwischen Besitzer der Anlage und Benutzer abwickeln kann.  Damit ist es dem Investor auch möglich die Anlage zu amortisieren.

Mieter und Mitarbeiter

Die Benutzer können die App «mobilecharge» aus dem App Store oder Google Play-Store herunterladen, Geld auf die App laden und mit der RFID-Karte die Station freischalten.

  • Es existieren unterschiedliche Bezahlmöglichkeiten (SMS, TWINT, Kreditkarte) um Geld auf die App zu laden.
  • Sämtliche Ladevorgänge sind in der App ersichtlich.
  • Pro Account können mehrere Karten hinterlegt werden. Dies ermöglicht den Verbrauch von verschiedenen Benutzern zu identifizieren (z. B. Familie oder Kostenstelle im Unternehmen)

Öffentliche Ladepunkte: Bezahllösung für Besucher, Gäste und Geschäftspartner

Stellen Sie Besucher und Gäste eine einfache Lösung zur Verfügung, um einzelne Ladevorgänge ohne zusätzliche App, Registrierung oder Abo zu bezahlen. Einfach QR-Code oder NFC-Tag an der Ladestation scannen und mit dem Smartphone freischalten.

  • Bevorzugte Bezahlmöglichkeit wählen (SMS, TWINT, Kreditkarte).
  • Die Preise für den gewählten Ladepunkt sind transparent und sofort ersichtlich.
  • Nach Beenden des Ladevorgangs werden die entstandenen Kosten sofort verrechnet und dem Eigentümer der Ladestation gutgeschrieben.

Nach oben

Freie Preisgestaltung für jede Kundengruppe

Privater Ladepunkt

Beim privaten Ladepunkt (Mieter, Mitarbeiter) bietet es sich an, den Hoch- und Niedertarif des lokalen Elektrizitäts- oder Stadtwerkes zu übernehmen. Ein frei wählbarer Zusatztarif ermöglicht die Kosten für das System wieder einzunehmen. Für diese private Anwendergruppe (Mieter, Mitarbeiter) ist eine faire Preisgestaltung der Ladekosten wichtig.

Öffentlicher Ladepunkt

Die Preisgestaltung des öffentlichen Ladepunktes bietet zusätzliche Möglichkeiten. Dem Gast, der die Ladeinfrastruktur benötigt, können Tarife hinterlegt werden, die sich aus folgenden drei Elementen zusammenstellen (Beispiel):

  • Startgebühr
    Wird pro Ladungsstart verlangt.
  • Zeitgebühr
    Misst, wie lange das Auto mit der Ladestation verbunden ist. Mit zeitabhängigen Gebühr lässt sich steuern, wie lange die Fahrer die Ladestation benutzen. Ein hoher Preis motiviert den Fahrer, den Parkplatz in nützlicher Frist wieder freizugeben.
  • Energiebezug
    Auch der Preis pro verbrauchte Kilowattstunde kann natürlich frei gewählt werden.
Ladestation Handy

Weitere Informationen rund um das Thema mobilecharge finden Sie hier:
mobilecharge Produktseite
mobilecharge Broschüre

Nach oben

Lastmanagement Lösungen

Mit fortschreitender Entwicklung der Elektromobilität auf unseren Strassen müssen viele Elektrofahrzeuge gleichzeitig geladen werden. Dies wiederum stellt Herausforderungen an die Ladeinfrastruktur, für die Ferratec die passende Lösung anbietet. Wenn also zukünftig Mieter, Mitarbeiter, Besucher und Gäste bei Ihnen laden möchten, werden Spitzenlasten auftreten die den Hausanschluss, die Unterverteilung oder Wohnungsabsicherung überschreiten. Damit die Energieversorgung problemlos und zuverlässig erfolgt, ist ein intelligentes Lastmanagement erforderlich. Mit der richtigen Lastmanagement-Lösung wird sichergestellt, dass nicht mehr Energie bezogen werden kann als vorhanden ist. Zudem wird die vorhandene Energie optimal genutzt. Lastmanagement-Lösungen sind unumgänglich um zukünftige Ladeinfrastrukturen nachhaltig, sicher und effizient zu betreiben.

E Mobility Lastmanagement Diagramm

Statisches Lastmanagement

Solange ausreichend Strom für alle angeschlossenen Fahrzeuge zur Verfügung steht, können diese mit voller Leistung laden. Überschreitet die Summe der Ströme aller genutzten Ladepunkte die Vorgabe des maximalen Stromwertes, greift das Lastmanagement ein. Die Ladeströme für die genutzten Ladepunkte werden reduziert. Es wird zudem sichergestellt, dass an jedem Ladepunkt der Wert des einstellbaren Mindeststroms nicht unterschritten wird.

 

Dynamisches Lastmanagement

In Kombination mit zusätzlichen Controller können je nach Anforderung verschiedenste Mess-, Zähl und Netzparameter auf Minimal-, Maximal- und Mittelwerte überwacht und dynamisch geregelt werden. Gleiches gilt für den Leistungsverlauf, der dadurch greifbar wird und somit maximale Transparenz gewährleistet. Es können eine Vielzahl an Messstellen addiert, verschiedene Regelungen kaskadiert und nahezu beliebig viele Ladestationen angesteuert werden.

E Mobility Lastueberwachung Dynamisches Lastmanagement
Klick zum Vergrössern

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen rund um das Thema Elektromobilität? Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gerne.

FERRATEC AG

Grossmattstrasse 19
8964 Rudolfstetten
Tel. 056 649 21 21

emobility@ferratec.ch

Keine News mehr verpassen? Abonnieren Sie unseren Newsletter.