Die Lösung für Verwaltungen, Firmen und Hotels

Die Cloud-Lösung für Ihre Immobilien

Was das Management von Ladestationen für Elektromobilität betrifft, ist mobilecharge die ideale Lösung für Verwaltungen und Mieter, Unternehmen und Mitarbeiter sowie Gastronomie und Besucher. Die Abrechnung der Kosten ist spielend einfach:
Der Benutzer zahlt den Verbrauch direkt über die App. Das Geld wird automatisch dem Besitzer der Anlage überwiesen. Zudem stellt das integrierte Lastmanagement sicher dass die zur Verfügung stehende Energie optimal eingesetzt wird.
Die niedrigen Grundkosten für den Betrieb des Systems ermöglichen das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis.

  Warum mobilecharge?

Das zur Verfügung stellen von Ladestationen eignet sich als Alleinstellungsmerkmal im Wettbewerb von Verwaltungen um Mieter oder von Firmen um Mitarbeiter. Für den Elektroautofahrer ist die Ladestation zu Hause und beim Arbeitgeber eine wichtige Anlage und die Nachfrage steigt mit der wachsenden Anzahl der Elektroautos. Aus diesen Gründen braucht es ein professionelles und zukunftsorientiertes System, das einerseits berechtigten Benutzern Zugang zu den Ladestationen gewährt und andererseits die anfallenden Kosten zwischen Besitzer der Anlage und Benutzer abwickeln kann. Damit ist es dem Investor auch möglich die Anlage zu amortisieren. Eine andere Ebene betrifft das Verteilen der Energie. Denn mit dem Einbau von Ladestationen in eine bestehende Infrastruktur steigt der Stromverbrauch an. Auch hier bietet das System die passende Lösung.

Ihre Vorteile
Kein Aufwand rund um das Thema «Ladestationen für Elektroautos»
Kostengünstiges System
Qualitativ hochwertige Ladestationen
Detaillierte Reports
Keine Investitionsrisiken durch ein proprietäres System: offener Kommunikationsstandard (OCPP)
Sichere Kommunikationsverbindung über GSM Swisscom-Netz
Datenschutz: Die Angabe der Telefonnummer genügt. Es braucht keine weiteren persönlichen Daten.

Mobilecharge Grafik

  Zugang für Mieter und Mitarbeiter

Die Benutzer können die App mobilecharge aus dem App-Store oder Google-Play-Store herunterladen

(siehe User-Checkliste), Geld auf die App laden und mit der RFID-Karte die Station freischalten.

Es existieren unterschiedliche Bezahlmöglichkeiten (SMS, TWINT, Kreditkarte) um Geld auf die App zu laden
Sämtliche Ladevorgänge sind in der App ersichtlich
Pro Account können mehrere Karten hinterlegt werden. Dies ermöglicht den Verbrauch von verschiedenen Benutzern zu identifizieren (z. B. Familie, Kostenstelle im Unternehmen usw.)

Einen neuen Benutzer für eine Anlage aufzuschalten ist ganz einfach. Sie teilen uns die Telefonnummer
mit, wir schalten ihn frei, senden die RFID-Karte zu und schon kann der Mieter oder Mitarbeiter die App benutzen (siehe Investor-Checkliste).

QR Code

Die Benutzer können die App mobilecharge aus dem App-Store oder Google-Play-Store herunterladen

(siehe User-Checkliste), Geld auf die App laden und mit der RFID-Karte die Station freischalten.

Es existieren unterschiedliche Bezahlmöglichkeiten (SMS, TWINT, Kreditkarte) um Geld auf die App zu laden
Sämtliche Ladevorgänge sind in der App ersichtlich
Pro Account können mehrere Karten hinterlegt werden. Dies ermöglicht den Verbrauch von verschiedenen Benutzern zu identifizieren (z. B. Familie, Kostenstelle im Unternehmen usw.)

Einen neuen Benutzer für eine Anlage aufzuschalten ist ganz einfach. Sie teilen uns die Telefonnummer
mit, wir schalten ihn frei, senden die RFID-Karte zu und schon kann der Mieter oder Mitarbeiter die App benutzen (siehe Investor-Checkliste).

Öffentliche Ladepunkte: Zugang für Familie, Gäste und Geschäftspartner

QR-Code oder NFC-Tag an der Ladestation scannen und mit Smartphone freischalten:

Wählen Sie Ihre bevorzugte Bezahlmöglichkeit (SMS, Kreditkarte), um die Station freizuschalten
Die Preise für den gewählten Ladepunkt sind auf der geöffneten Website ersichtlich

Nach Beenden des Ladevorgangs werden die entstandenen Kosten sofort verrechnet und dem Eigentümer der Station gutgeschrieben.

Laden an öffentlichen Ladestationen in der Schweiz und Europa

Verwenden Sie die mobilecharge Karte auch als Schlüssel für die öffentlichen Ladeinfrastrukturen.
Einfach die App unseres Partners plugnroll.com herunterladen, einen Account anlegen und in der App, unter Kontakt, die mobilecharge-Kartennummer melden (auf der Rückseite des Schlüssels ersichtlich).

  Wie funktioniert die Abrechnung?

Die bekannten Benutzer (Mieter und Mitarbeiter) sowie die unbekannten Benutzer (Familie, Gäste und Geschäftspartner)
verwenden die Ladeinfrastruktur. Diese kann aus einem Mix von privaten und öffentlichen Ladestationen bestehen. Die privaten
Ladestationen sind oft einem Mieter, Mitarbeiter oder auch einem spezifischen Auto zugewiesen. Der öffentliche Ladepunkt ist
frei zugänglich und ist mit einem Aufkleber mit QR-Code und NFC-Tag versehen. Jeder Ladevorgang zahlt auf das Konto des Besitzers der Ladestation ein. Der Betrag wird quartalsweise auf das Konto des Betreibers überwiesen. Zusätzlich erhalten Sie einen ausführlicher Report im Excel-Format, in dem alle Transaktionen ersichtlich sind.

  Preisgestaltung

Preise können frei bestimmt werden.

 

Beim privaten Ladepunkt (Mieter oder Mitarbeiter) bietet es sich an, den Hoch- und
Niedertarif des lokalen Elektrizitäts- oder Stadtwerkes zu übernehmen.
Ein Zusatztarif ermöglicht, die Kosten für das System wieder einzunehmen.
Für diese Anwendergruppe (Mieter oder Mitarbeiter) ist eine faire Preisgestaltung der Ladekosten wichtig. Einer der wichtigsten Ladepunkte für den Mieter ist die Heimladestation. Um das Investment in die Ladeanlage zu amortisieren, ist ein Aufschlag auf die Parkplatzmiete zu bevorzugen.

Die Preisgestaltung des öffentlichen Ladepunktes eröffnet zusätzliche Möglichkeiten – ist deshalb aber auch komplexer. Der Gast, der diese Station benutzt, ist weniger preissensitiv wie ein Mieter oder Mitarbeiter. Es kann also auch ein höherer Preis verlangt werden, welcher sich aus folgenden drei Elementen zusammenstellt:

Startgebühr, welche pro Ladungsstart verlangt wird
Zeitgebühr, welche misst wie lange das Auto mit der Ladestation verbunden ist. Mit der
zeitabhängigen Gebühr lässt sich steuern, wie lange die Fahrer die Ladestation benutzen.
Ein hoher Preis motiviert den Fahrer, den Parkplatz in nützlicher Frist wieder freizugeben.
• Auch der Preis pro verbrauchte Kilowattstunde kann natürlich frei gewählt werden.

Beispiel einer Preisgestaltung

Privater Ladepunkt Öffentlicher Ladepunkt
Hochtarif CHF 0.25/kWh

Mo.- Fr. 06:00 – 22:00 Uhr

Startgebühr CHF 0.50/Transaktion
Niedertarif CHF 0.20/kWh

Sa.- So. 22:00 – 06:00 Uhr

Zeitgebühr CHF 0.50/Stunde
Zusatztarif CHF 0.03/kWh

Mo.- Fr. 06:00 – 22:00 Uhr

ganzer Samstag und Sonntag

Zusatztarif CHF 0.15/kWh

  MENNEKES – Ladesysteme von höchster Qualität

Robust, vernetzungsfähig, zukunftssicher, bedienerfreundlich, attraktives Design: MENNEKES bietet professionelle Ladelösungen für individuellen Anforderungen. Alle Produkte sind für eine reibungslose Installation anschlussfertig vorverdrahtet. Sie erfüllen die Anforderungen internationaler Standards und Normen. Daher sind die Produkte zuverlässig und äusserst widerstandsfähig.

  MENNEKES Ladestationen – Anbindung an die Cloud

Das eMobility Gateway agiert als Master und kann bis zu 16 Ladepunkte vernetzen. Das Gateway sendet die Daten über das Mobilfunknetz (Swisscom). Ist der Empfang knapp oder ist keine Verbindung möglich, sollte zu einem frühen Zeitpunkt im Projekt Kontakt mit der Ferratec AG aufgenommen werden.

  MENNEKES Lastmanagement auf einen Blick

– Lastmanagement für bis zu 16 Ladepunkte pro eMobility Gateway
– Betriebssicherheit (maximaler Anschlussstrom wird nicht überschritten)
– Kostenkontrolle bzw. Kostenersparnis (Vermeidung von Leistungsspitzen)
– Automatische Erkennung von Ladeende/Ladepause
– Integrierte Nutzerverwaltung und Auswertung der Ladedaten, inkl. VIP-Funktion (z. B. für bevorzugte Nutzer)

  mobilecharge box – E-Bike-Ladestation

Elektromobilität ist auch bei Zweirädern auf dem Vormarsch. mobilecharge box ermöglicht einen einfachen Zugang zur Energie für E-Bike Benutzer. Die Stromkosten, welche zum Beispiel pro Elektrovelo anfallen, sind eher gering. Es lohnt sich also nur in den seltensten Fällen in ein Abrechnungssystem zu investieren. Mit mobilecharge box ermöglichen Sie den Zugang und bieten einen Mehrwehrt. Nebst der Batterie-Ladung hat der Mieter die Möglichkeit das Ladegerät, den Velohelm, Werkzeuge, Reinigungsutensilien usw. sicher zu verstauen.

NEU: mit mobilecharge-Karte
Hochwertig verschweisste Stahlkonstruktion
Vollblech-Türen
Durchdachte Belüftung
Bauseitige Stromversorgung

 Unsere Partner

Ihr Partner für die Elektromobilität

Ferratec und MENNEKES — zwei starke Partner
Ob Sie eine Standalone-Lösung oder eine vernetzte Ladeinfrastruktur aufbauen, durch unsere langjährige Erfahrung kennen wir die Anforderungen.
Die zwei wesentlichen Anforderungen an eine professionelle Ladeinfrastruktur sind Zuverlässigkeit und Betriebssicherheit – denn wenn Ihre Ladestationen nicht funktionieren, können auch keine Fahrzeuge geladen werden und ein wirtschaftliches Arbeiten wird unmöglich. Neben der Hardware für unterschiedliche Einsatzbereiche bieten wir Ihnen Unterstützung bei der Planung, Erstinbetriebnahme, technische Beratung sowie Schulungen. Geht es um intelligente Ladelösungen, vertrauen zahlreiche Unternehmen schon seit Jahren auf die Professionalität und Kompetenz von Ferratec und MENNEKES.

Ihre Vorteile auf einen Blick
Wir unterstützen bei:                                      Wir bieten:
– Planung                                                             – Telefonischen Support / Support vor Ort
– Erstinbetriebnahme                                       – eMobility Schulungen
– Technische Beratung                                     – Qualitäts-Produkte

FERRATEC AG

Grossmattstrasse 19
8964 Rudolfstetten
Tel. 056 649 21 21

emobility@ferratec.ch
www.ferratec.ch

FERRATEC AG

Grossmattstrasse 19
8964 Rudolfstetten
Tel. 056 649 21 21

emobility@ferratec.ch
www.ferratec.ch

Technologie-Partner

Bild / Text

Hier ist ein Titel

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Hier kann ein Link stehen
Oder ein weiterer Link

Bild / Text

Hier ist ein Titel

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Hier kann ein Link stehen
Oder ein weiterer Link

Hier ist ein Titel

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Hier kann ein Link stehen
Oder ein weiterer Link